Umweltsysteme

Ressourcen nutzen – Umwelt schonen – Kosten senken

Ansprech­partner

Unsere Mitarbeiter stellen sich vor.

Beratung und Verkauf

Sven Borowski

Beratung und Verkauf

Alfred Roseneck

Umweltsysteme

Seit ca. 1960 produzieren die FRITZ WITT – Betonwerke Fertigteile für den Tiefbau und Umwelttechnik. Zwischenzeitlich hat sich aus dem verfahrenstechnischen Know-how ein umfangreiches Produktprogramm für Kläranlagen, Abscheider und Regenwasserbewirtschaftung entwickelt. In diesem Produktbereich werden unsere Betonprodukte in  unterschiedlichen Verfahren zur Regulierung, Aufbereitung oder Speicherung eingesetzt. Unsere Ingenieure oder Fachberater unterstützen Sie  bei der Bemessung oder Umsetzung ihrer Bauvorhaben.

Regenwasser – Leisten Sie Ihren Beitrag und investieren Sie in die Zukunft mit HydroQuell

Ressourcen nutzen – Umwelt schonen – Kosten senken

Trinkwasser ist unser wichtigstes Lebensmittel, denn der menschliche Körper besteht aus bis zu 75% Wasser und benötigt täglich ca. 2 Liter Flüssigkeit zum Überleben. Außerdem verwenden wir im Haushalt große Mengen Wasser für Körperpflege und Reinigung. Bei einem Drei- Personen-Haushalt summiert sich der durchschnittliche Verbrauch somit auf knapp 330 Liter am Tag bzw. 120.000 Liter im Jahr.

Das verfügbare Trinkwasser wird auch in Deutschland knapper
Zum einen ist das Trink- und Grundwasservorkommen grundsätzlich begrenzt, zum anderen wird die Bereitstellung des Trinkwassers aufgrund einer zunehmenden Verschmutzung durch Schadstoffe immer aufwendiger – und teurer.

Ein sorgfältiger, sparsamer Umgang mit dieser Ressource ist also erforderlich und sowohl ökologisch als auch ökonomisch sinnvoll. Dabei lässt sich das kostbare Nass nicht nur durch veränderte Lebensgewohnheiten einsparen.

Es ist ganz leicht und ohne Komfortverzicht zu ersetzen – mit Regenwasser aus dem HydroQuell Regentank.

Unsere aktuelle Broschüre finden Sie im Downloadcenter.

Das Wasser aus dem HydroQuell Regentank ist farblos, klar und ohne Geruchsbelästigung, frei von Trüb- und Feststoffen, im physiologisch neutralen Bereich (pH-Wert) und entspricht den geltenden EU-Richtwerten für Brauchwasser.

Sickersaftbehälter – AgrOllaris®

Der beschichtete Betonbehälter für die Agrar- und Energiewirtschaft

Um den Schutz von Gewässern bestmöglich zu gewährleisten müssen agressive Sickersäfte aus JGS-Anlagen gesammelt werden und dürfen nicht unverdünnt ausgebracht werden. An die Sammelbehälter werden höchste Ansprüche gestellt, da sie andauernden und langjährigen chemischen Belastungen ausgesetzt sind.

Nur ausgewählte Betonqualitäten und sichere Beschichtungssysteme halten diesen agressiven Flüssigkeiten stand.

Hier hat sich der AgrOllaris®-Sickersaftbehälter im Einsatz in Biogasanlagen und Silageflächen in den letzten Jahren bestens bewährt und bietet den Landwirten Sicherheit beim Umweltschutz.

Je nach Größe wird der AgrOllaris®-Sickersaftbehälter als fugenlos gefertigter Monolith oder werkseitig vormontiert geliefert.

Alle Betonteile werden werkseitig mit einer hochwertigen Beschichtung geliefert – das gibt Sicherheit.

Für Hofflächen kann der AgrOllaris®-Sickersaftbehälter mit einer LKW-befahrbaren Abdeckung geliefert werden. So können schwere Schlepper überall ungehindert eingesetzt werden.