Umweltsysteme

Ressourcen nutzen – Umwelt schonen – Kosten senken

Ansprech­partner

Unsere Mitarbeiter stellen sich vor.

Beratung und Verkauf

Axel Braun

Beratung und Verkauf

Alfred Roseneck

Umweltsysteme

Seit ca. 1960 produzieren die FRITZ WITT – Betonwerke Fertigteile für den Tiefbau und Umwelttechnik. Zwischenzeitlich hat sich aus dem verfahrenstechnischen Know-how ein umfangreiches Produktprogramm für Kläranlagen, Abscheider und Regenwasserbewirtschaftung entwickelt. In diesem Produktbereich werden unsere Betonprodukte in  unterschiedlichen Verfahren zur Regulierung, Aufbereitung oder Speicherung eingesetzt. Unsere Ingenieure oder Fachberater unterstützen Sie  bei der Bemessung oder Umsetzung ihrer Bauvorhaben.

Regenwasser – Leisten Sie Ihren Beitrag und investieren Sie in die Zukunft mit HydroQuell

Ressourcen nutzen – Umwelt schonen – Kosten senken

Trinkwasser ist unser wichtigstes Lebensmittel, denn der menschliche Körper besteht aus bis zu 75% Wasser und benötigt täglich ca. 2 Liter Flüssigkeit zum Überleben. Außerdem verwenden wir im Haushalt große Mengen Wasser für Körperpflege und Reinigung. Bei einem Drei- Personen-Haushalt summiert sich der durchschnittliche Verbrauch somit auf knapp 330 Liter am Tag bzw. 120.000 Liter im Jahr.

Das verfügbare Trinkwasser wird auch in Deutschland knapper
Zum einen ist das Trink- und Grundwasservorkommen grundsätzlich begrenzt, zum anderen wird die Bereitstellung des Trinkwassers aufgrund einer zunehmenden Verschmutzung durch Schadstoffe immer aufwendiger – und teurer.

Ein sorgfältiger, sparsamer Umgang mit dieser Ressource ist also erforderlich und sowohl ökologisch als auch ökonomisch sinnvoll. Dabei lässt sich das kostbare Nass nicht nur durch veränderte Lebensgewohnheiten einsparen.

Es ist ganz leicht und ohne Komfortverzicht zu ersetzen – mit Regenwasser aus dem HydroQuell Regentank.

Unsere aktuelle Broschüre finden Sie im Downloadcenter.

Das Wasser aus dem HydroQuell Regentank ist farblos, klar und ohne Geruchsbelästigung, frei von Trüb- und Feststoffen, im physiologisch neutralen Bereich (pH-Wert) und entspricht den geltenden EU-Richtwerten für Brauchwasser.

HydroQuell – Trinkwasser sparen ist bares Geld

Nur 0,3 Prozent der gesamten Wassermassen auf der Erde sind für den menschlichen Genuss geeignet. Wasser sparen ist daher ein ökologisches Muss und zahlt sich obendrein finanziell aus.

Durch den Einbau unseres HydroQuell Regentanks aus Beton ist Wasser sparen kinderleicht.

Den HydroQuell Regentank gibt es in verschiedenen Größen und mit unterschiedlichen Pumpensystemen, den jeweiligen Ansprüchen genau angepasst. Sie lassen sich in jeden Neubau problemlos installieren.

Für einen nachträglichen Einbau ist eine Versorgung des Gartens mit Regenwasser zu empfehlen. Bei einer späteren Renovierung des Hauses kann eine Brauchwasserversorgung nachgerüstet werden.

Das Wasser aus dem HydroQuell Regentank ist farblos, klar und ohne Geruchsbelästigung, frei von Trüb- und Feststoffen, im physiologisch neutralen Bereich (pH-Wert) und entspricht den geltenden EU-Richtwerten für Brauchwasser.

HydroQuell Varianten – Ein geschlossenes System, vier Produkte

Ob HydroQuell zur reinen Gartenbewässerung oder HydroQuell für die Nutzung im gesamten Haushalt, die Systeme funktionieren nach dem gleichen Prinzip.

Alle Regenwasserleitungen der Dachentwässerung werden im Erdreich zusammengeführt und an den Zulauf der Betonzisterne angeschlossen. Dort wird das Regenwasser mit dem installierten Filter gereinigt und von Schmutzpartikeln befreit.

Durch eine besondere Führung fließt das gereinigte Regenwasser ohne Aufwirbeln des Bodensedimentes in die Zisterne und wird dort gespeichert.

Der HydroQuell Regentank ist durch ein Leerrohr mit dem Haus verbunden, in dem sich Leitung und Elektrokabel für die entsprechende Regenwasserpumpe befinden. Somit steht nun das Regenwasser an den jeweiligen Entnahmestellen in Haus und Garten zur Verfügung.

Bei Regenwassermangel wird die Pumpe durch einen Niveaumelder automatisch abgeschaltet bzw. bei der Haus & Garten Variante auf Trinkwasser umgeschaltet. Und sollte einmal zuviel Niederschlag fallen, wird das überschüssige Wasser einfach durch den Tanküberlauf in einen Kanal oder eine Versickerung abgegeben.

HydroQuell Garten

Diese Produktvariante ist der einfache Einstieg in das Thema Regenwassernutzung. Bereits mit wenig Aufwand läßt sich viel Trinkwasser bei der Gartenbewässerung einsparen.

Deshalb empfehlen wir den HydroQuell Regentank Garten gerade auch zum nachträglichen Einbau. Bei späteren Renovierungsarbeiten kann dieser Regentank leicht für die Brauchwasserversorgung im gesamten Haushalt nachgerüstet werden.

HydroQuell Haus und Garten

Bei der Variante zur Nutzung des Regenwassers in Haus und Garten ist der HydroQuell Regentank ebenfalls durch ein Leerrohr mit dem Haus verbunden. Es enthält die Saugleitung und das Verbindungskabel für den Niveaumelder, der an die Kompaktstation im Haus angeschlossen ist.

Die Kompaktstation enthält die Pumpe, die gesamte Steuerung und einen internen Trinkwasserspeicher. Sobald ein Ventil im Regenwasser-Leitungssystem (z. B. über die WC-Spültaste) geöffnet wird, fördert die Pumpe das Regenwasser aus dem Regentank (schwimmende Entnahme) zu den Verbrauchern. Es können Toiletten, Waschmaschinen und Zapfhähne zur Gartenbewässerung an die Regenwasser-Nutzungsanlage angeschlossen werden.

Komfort und Standard

Bei den Komfortlösungen Eco und Favorit wird bei Regenwassermangel automatisch in den „Trinkwasserbetrieb“ umgeschaltet: Die Pumpe entnimmt dann das Wasser aus dem internen Trinkwasserspeicher in der Kompaktstation. Die Standardlösung ergänzt einfach den fehlenden Regentankinhalt mit Trinkwasser.

Wichtige Informationen

Regenwasserleitungen dürfen an keiner Stelle direkt mit dem Trinkwassernetz verbunden werden. Alle Leitungen und Zapfstellen für Regenwasser sind zu kennzeichnen.

Berechnungsformular

Demnächst mehr!

Referenzen

Referenzen für private Nutzung

Der HYDROQUELL Regentank wird in vielen privaten Haushalten in den Größen 3.000 ltr. bis 10.000 ltr. zur Regenwassernutzung eingesetzt.

Erfahrene Tiefbauer geben gerne Auskunft über den einfachen und schnellen Einbau des HYDROQUELL Regentanks:

Maik Abbenseth
Fuhrunternehmen und Erdarbeiten
21706 Drochtersen
Tel. 04143 / 66 24

Languth Erdbau
30938 Großburgwedel
Tel. 05139 / 61 24

Referenzen für gewerbliche Nutzung

Der HYDROQUELL Regentank wird auch in Gewerbebetrieben zur Regenwassernutzung eingesetzt. Mittels Regenwasser werden z.B. Photovoltaikanlagen gekühlt um deren Effiziens und Haltbarkeit zu erhöhen.

Fachbetriebe geben hierzu gerne Auskunft

Knop GmbH
Bautechnik und Energiezentrum
23730 Neustadt / Holstein
Tel. 04561 / 39 79-0

Sickersaftbehälter – AgrOllaris®

Der beschichtete Betonbehälter für die Agrar- und Energiewirtschaft

Um den Schutz von Gewässern bestmöglich zu gewährleisten müssen agressive Sickersäfte aus JGS-Anlagen gesammelt werden und dürfen nicht unverdünnt ausgebracht werden. An die Sammelbehälter werden höchste Ansprüche gestellt, da sie andauernden und langjährigen chemischen Belastungen ausgesetzt sind.

Nur ausgewählte Betonqualitäten und sichere Beschichtungssysteme halten diesen agressiven Flüssigkeiten stand.

Hier hat sich der AgrOllaris®-Sickersaftbehälter im Einsatz in Biogasanlagen und Silageflächen in den letzten Jahren bestens bewährt und bietet den Landwirten Sicherheit beim Umweltschutz.

Je nach Größe wird der AgrOllaris®-Sickersaftbehälter als fugenlos gefertigter Monolith oder werkseitig vormontiert geliefert.

Alle Betonteile werden werkseitig mit einer hochwertigen Beschichtung geliefert – das gibt Sicherheit.

Für Hofflächen kann der AgrOllaris®-Sickersaftbehälter mit einer LKW-befahrbaren Abdeckung geliefert werden. So können schwere Schlepper überall ungehindert eingesetzt werden.

Die Vorteile des AgrOllaris®-Sickersaftbehälters

Viele Argumente sprechen für den AgrOllaris-Sickersaftbehälter

  • Monolithisch hergestellter oder werkseitig vormontierter Betonbehälter bester Qualität
  • Nur ausgewählte Betonqualitäten bester Güte
  • Serienmäßig mit elastischem Rohranschluß DN 150
  • Individuellen Bedürfnissen anpassbar durch verschiedene Baureihen und Volumina
  • Lieferbar in den Durchmessern DN 2250 und DN 3000
  • LKW-befahrbare Abdeckung lieferbar
  • Vielfach in JGS-Anlagen bewährt
Technische Datenblätter DN 2250 und DN 3000

Informationen zu den Volumen, Einbaumaßen und Gewichten finden Sie im Downloadcenter.

Referenzen

Der AgrOllaris®-Sickersaftbehälter ist u.a. in folgenden Biogasanlagen im Einsatz

  • Bv. Albersdorf, 6 m³ Behälter, werkseitig vormontiert
  • Bv. Silberstedt, 8 m³ Behälter, werkseitig vormontiert
  • Bv. Horstedt, 6 m³ Behälter, Monolith
  • Bv. Sillerup, 8 m³ Behälter, werkseitig vormontiert
  • Bv. Reddingen, 9 m³ Behälter, werkseitig vormontiert
  • Bv. Schneverdingen, 9 m³ Behälter, werkseitig vormontiert
  • Bv. Bad Segeberg, 7 m³ Behälter, Monolith
  • Bv. Steinfurt, 7 m³ Behälter, Monolith
  • Bv. Brakel, 5 m³ Behälter, Monolith